Dienstag, 5. März 2013

Papa-Fratz und Frühlingsgruss

Heute gibt es mal zur Abwechslung etwas für den Papa-Fratz. Der wollte schon so lange ein neues Hemd, weil das alte vom Dauertragen schon ziemlich hin ist. Löcher sind zwar nicht schön, aber ich freu mich, dass er es sooooo mag. Und die gekauften Hemden sind ihm meistens zu gross bzw. zu lang.  Das ist realtiv eng geschnitten und diesmal auch ohne Taschen. Mein Schatzi mag die Fotografiererei gar nicht. Er steht am liebsten hinter der Kamera und nicht davor ;-)




Und dann habe ich das allererste Mal Deko für die Wohnung gemacht. Einen netten Frühlingsgruss mit den süssen Love Chirps. Erst wollte ich noch was mit Hasen und Eiern machen, aber so kann man es einfach länger stehen lassen. Die Vase hab ich einfach mit Filz behübscht.



Leni hat auch gleich festgelegt, wer welcher Vogel ist. Oben Mama und Papa, Sie der violette und der kleine rote die neue Schwester. Der kleine grüne ist Bela (wir dachten nämlich am Anfang, dass wir einen Jungen bekommen). Und jetzt redet sie die ganze Zeit von Bruder und Schwester. Hihi. Und der orangene eine Freundin ;-)

LG Diana

Kommentare:

  1. Na, da hat der Herr Mann sich ja tapfer knipsen lassen. Meiner haette mir das Hemd um die Ohren gehauen wenn ich mit der Kamera gekommen waere...hihi...

    Der Fruehlingsstrauss ist wunderbar <3 den wuerdeich auch nehmen!

    Liebste Gruesse von Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Na wenn ich Ihm schon ein Hemd nähe, muss er sich wenigstens als Model zur Verfügung stellen. ;-)

      LG Diana

      Löschen
  2. oh ja, das problem mit den langen und weiten kaufhemden kenne ich hier auch, sieht toll aus das hemd!
    glg teresa

    AntwortenLöschen