Donnerstag, 12. September 2013

Hauben für Time4life...

Hallo Ihr Lieben!

Heute gibt es bei mir einen anderen Post als sonst. 

Die italienische Hilfsorganisation time4life ist ein Hilfsprojekt, welches Kinder in Syrien unterstützt.

Allen voran Elisa Fangareggi und ihr kleines Team von Helfern reisen regelmässig auf eigene Kosten, einmal im Monat, nach Aleppo um Nahrung, Kleidung, Medikamente, Verbandsmaterial aber auch Süssigkeiten ins Lager zu bringen.

Die Zustände dort sind katastrophal, es fehlt so ziemlich an allem und die Anreise dorthin ist nicht nur mit vielen Mühen sondern auch Gefahren begleitet, was diese jungen Menschen dennoch nicht an ihren humanitären Einsätzen hindert.

Eine Freundin von mir durfte bei einem Italienaufenthalt jemanden aus Elisa`s Team kennenlernen und versprach auch aus Österreich Hilfe zukommen zu lassen.

Und so wurde eine österreichische Dependance "time4life Austria" gegründet, in der versucht wird, sich soweit zu vernetzen, dass Spenden aller Art zusammen kommen, die dann nach Italien transportiert werden. Von dort werden sie dann von Elisa weiter nach Aleppo gebracht.

Nun naht der Winter und die Leute haben dort so gut wie gar nichts, was sie wärmen könnte.
Ich habe überlegt, wie ich auch einen kleinen Teil dazu beitragen kann, diesen kleinen Menschenkindern ein bisschen Freude und Hoffnung zu schenken. Da nähen etwas ist, dass ich liebe, war das natürlich am nahliegendsten. Ich dachte, Hauben wären doch super. Elisa fand die Idee toll. Sie hat gesagt, neben Nahrung und Medikamenten brauchen diese Kinder auch Aufmerksamkeit und Liebe. 

Ich habe mehrere Stofffirmen angeschrieben und gefragt, ob sie evt. Stoffe spenden. Ausser von Lillestoffe, die mir ein kleines aber liebevolles Stoffpaket geschickt haben, bekam ich entweder Absagen oder keine Antworten. Die Hauben, die ich bisher gemacht habe sind alle aus meinen eigenen Stoffen. Bisher habe ich ca. 90 Stück (bisher nur Zuschnitte).





Und jetzt meine Frage und Bitte: WOLLT IHR MICH UNTERSTÜTZEN?

Falls ja, dann so:

Ihr näht selber eine oder mehrere Mützen, die Ihr mir dann schickt oder Ihr habt noch welche von Euren Kids, die Ihr nicht gerne spenden würdet. Aus welchem Material die sind (Jersey, Fleece usw.) ist egal. Auch alles andere was warm ist, wird gebraucht.

oder 

Ihr habt ein bisschen Stoff (Jersey) übrig, den Ihr mir gern spenden würdet (für eine Mütze brauche ich ca. 52 x 60 cm da sie doppelt sind). Besonders Bubenstoffe aber auch für Mädels natürlich.


Weiterhin werden dringend waschbare Windeln benötigt. Vielleicht hat auch da jemand noch etwas zu Hause und würde diese gern spenden. Gemeint sind nicht die Mullwindeln/ Spuktücher sondern richtige mit Klett oder zum knöpfen. Wegwerfwindeln gehen nicht, weil das zum einen mit dem Transport sehr schwierig und teuer ist und zum anderen produzieren die zu viel Müll.

Hier noch ein paar Bilder, damit Ihr mal einen Eindruck gekommt, wie es dort aussieht. 



Das ist unser Arzt, der sich liebevoll um die Kinder kümmert.





Keine Windeln :-(
Das ist Elisa, die selbst 3 Kinder hat.
Wenn man nur ein Leben rettet, rettet man die ganze Welt. Und ich denke, keiner von uns möchte, dass seine Kinder so etwas erleben müssen. 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich unterstützen möchtet und vielleicht könnt Ihr es auch in einem Eurer Posts erwähnen, damit es viele Leute erreicht. 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Tag. 

Eure Diana



Kommentare:

  1. Hallo,

    ich möchte gern Mützen nähen und dir schicken.
    Sie sollen am besten ziemlich warm sein, oder?
    Und Größen alle möglichen? Auch was für Babies?
    Wären auch Halssocken was?
    Ich lass mal meine Email-Adresse da:
    salome.martin@freenet.de

    Lg
    Salo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Sehr schöne Idee, ich schreib Dir eine Mail!
    glg sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mache mal ein bisschen Werbung auf meinem Blog!!!Dazu habe ich mir ein bisschen Text und ein Bild gemopst, ich hoffe Du hast nichts dagegen......

    Ich werde mal schauen, ob ich Dich sonst auch noch unterstützen kann..........

    LG und viel Erfolg beim werben für eine gute Sache

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo super Projekt! Ich und andere Freundinnen möchten mitmachen kannst du mir bitte die Adresse in Deutschland zukommen lassen an mersi.feike@googlemail.com.

    aus einem Hilfsprogramm für Palästina weiß ich dass die zweier und dreier Milchpulver sowie getreidebreie auch sehr praktisch sind, wie wäre es damit?

    Lg Mersi

    AntwortenLöschen
  5. Schau mal: http://www.salomemyself.blogspot.de/2013/09/mutzen-mutzen-mutzen-fur-eine-guten.html

    Päckchen schicke ich am Montag los.

    LG
    Salo

    AntwortenLöschen